Ballon über der Serengeti

Ballon über der Serengeti

1. – 8.11.17

Als erfahrene Reisende wissen wir natürlich, dass der Flug von Daressalam nach Arusha ein Nationaler Flug ist. Wir informieren den Driver, dass wir auf den Domestic Airport wollen, arroganterweise fragt er mehrere Male nach, ob wir sicher seien! Als wir einchecken wollen, informiert man uns, dass unsere Airline vom International Airport fliegen würde. Wir fahren mit eingezogenen Köpfen einige Kilometer zurück, aber wir schaffen den Flug trotzdem noch!

Tansania

In der ersten Lodge in der Serengeti ist unsere Unterkunft so gross, dass wir Globi locker in unserem Vorraum parken könnten. Wir sind solche Weiten nicht gewohnt und suchen in der Folge unser Schlafzimmer und das Bad immer mit dem GPS.

Tansania

Unser Ziel in Tansania war eine Ballonfahrt über die Serengeti. Tagwache dafür war um 03.45h. In der Morgendämmerung konnten wir dann in den Korb einsteigen. Spannenderweise lag der Korb zum Einsteigen auf der Seite, so dass wir uns in den Korb legen mussten! Die Fahrt war sehr eindrücklich, knapp über den Bäumen und den Köpfen der Tiere, ein sensationelles Erlebnis. Die Morgenstimmung war gewaltig.

Tansania

Landung im Unterholz

Spannend war allerdings die Landung. Wie bei jedem Flug ist immer lediglich der Bodenkontakt gefährlich. „Plötzlich“ ist das Gas ausgegangen und die grosse Fläche bei den Elefanten war nicht mehr erreichbar. Wir landeten mitten im Bush. Der Korb schlug mehrere Baumkronen ab und steckte zum Schluss zwischen den Bäumen fest. Leider konnten wir das fotografisch nicht festhalten, da wir uns im Korb verstecken mussten.

voriger

Multimedia

Route

nächster

2017-11-28T11:50:41+00:00 25. November, 2017|Afrika, Allgemein, Notizen, Tansania|

Ein Kommentar

  1. Nitthard Gouma 28. November 2017 um 04:05 Uhr

    Was für spannende dingen haben sie mitgemacht

Hinterlassen Sie einen Kommentar