Auch in der Ebene können Pisten gefährlich sein

Die Gegend um den Lago Arco ist einmalig. Die Steinformationen sind so eindrücklich, dass wir optisch nicht genug haben konnten. Obwohl das Dorf sehr weit von unserem Übernachtungsplatz entfernt war, erhielten wir trotzdem netten Besuch und eine kleine Vorstellung. Weiter nördlich wollten wir die Teerstrasse meiden und quer durch den Busch fahren, natürlich auf einer ausgewiesenen Strasse von Virei nach Caraculo. Alle Karten, auf Papier und elektronisch kannten diese Strasse, auch die Lokalen sagten uns, dass die Verbindung kein Problem sei. Leider stimmten sämtliche Informationen nicht. Die Piste ist definitiv ungeeignet für einen LKW, sie ist zu schmal und zu instabil. Wir sind Schräglagen gefahren, die wir freiwillig nicht unternommen hätten. Unterwegs besuchten wir ein kleines Dorf, in dem uns die Dorfschönheiten ihr schräge Zähne zeigten, ein Schönheitssymbol.

2018-09-17T10:08:16+00:0024. August, 2018|Afrika, Allgemein, Angola, Globi, Video|

Hinterlassen Sie einen Kommentar